NVH Hohenlohe Kreis

Home

Fahrplanänderungen

zurück zur Übersicht
  • Vollsperrung L 1025 Jagsthausen – Berlichingen wurde verlängert

Wegen der Verlängerung der Böschungssicherungsarbeiten nach Hangrutsch wird die L 1025 Jagsthausen – Berlichingen weiterhin bis voraussichtlich Samstag, 09.10.2021, voll gesperrt.

Die Busse fahren eine Umleitung.

Da zeitgleich zu dieser Sperrung auch die Jagstbrücke in Berlichingen wegen Brücken-sanierungsarbeiten voll gesperrt ist, ergeben sich für die Fahrgäste der Linien 8, 9, 11, 13 und 17 aus Schöntal, Berlichingen und Jagsthausen folgende Änderungen:

Fahrgäste aus Kloster Schöntal:
Eine Ersatzhaltestelle befindet sich unterhalb der Gaststätte Post. Von dort verkehren alle regulären Linien.

Fahrgäste aus Berlichingen:
Die Haltestellen in Berlichingen können während dieser Sperrzeit nicht regulär von den Linien 8, 9, 11, 13 und 17 bedient werden, es bestehen aber Fahr- bzw. Umstiegsmöglichkeiten für Fahrgäste aus Berlichingen an den Haltestellen „Neuhof“ bzw. Bieringen „Bahnhof“.
Bitte beachten Sie, dass Verbindungen zur Haltestelle „Neuhof“ mit Umsteigemöglichkeit ausschließlich von der Haltestelle Berlichingen „Mitte“ gem. der Abfahrtstafel „Neuhof – Berlichingen – Neuhof“ (s. auch Aushang an den betreffenden Haltestellen) erfolgen.
Fahrten zur Haltestelle Bieringen „Bahnhof“ mit Umsteigemöglichkeit erfolgen ausschließlich von der Haltestelle Berlichingen „Brücke“ gem. der Abfahrtstafel „Bieringen – Berlichingen – Bieringen“ (s. auch Aushang an den betreffenden Haltestellen).
An Samstagen wird Berlichingen durch die regulären Fahrten der Linien 8 und 13 bedient. Am Wochenende und an Feiertagen gibt es keinen Transfer zu den Haltestellen Bieringen „Bahnhof“ bzw. „Neuhof“. Für Fahrten mit der Linie 11 an Sams-, Sonn- und Feiertagen kann die Haltestelle „Kloster Schöntal“ genutzt werden.

 

Fahrgäste aus Jagsthausen:
Die Haltestellen Jagsthausen „Schule“ und „Brücke“ werden regulär bedient. Die Haltestelle Jagsthausen „Felsenkeller“ entfällt, dafür wird eine Ersatzhaltestelle an der Hauptstraße nach der Einmündung zur Sennenfelder Straße eingerichtet. Die Ersatzhaltestelle wird von den Fahrten 29 (11:19 Uhr an Schultagen), 135 (12:18 Uhr an Schultagen), 57 (15:13 Uhr an Schultagen) und 161 (15:46 Uhr Mittwoch und Donnerstag an Schultagen) der Linie 11 nicht bedient.

Aufgrund der Umleitungsstrecke bzw. des längeren Fahrweges können sich Verspätungen ergeben.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen.

 

Für weitere Informationen steht das Team des NVH montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 07940/9144 0 oder info@nvh.de gerne zur Verfügung.


zurück zur Übersicht