Unterjährige Tarifanpassung

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 22. März 2023 beschlossen, die Beförderungstarife im HNV zum kleinen Fahrplanwechsel am 11.06.2023 um durchschnittlich 4,4 % zu erhöhen. In diesen Prozentpunkten sind die anstehenden Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst (Verdi) und im Schienenverkehr (EVG) nicht berücksichtigt.

 

Durch die Einführung des landesweit gültigen HNV JugendticketBW zum 1. März 2023 zum Preis von 30,42 Euro im Monat und die Einführung des bundesweit gültigen Deutschlandtickets zum 1. Mai 2023 zum Preis von 49 Euro wirkt sich die Tarifanpassung im HNV in der Regel nur im Bartarif aus. Die Einzelfahrscheine steigen je nach Entfernungsstufe zwischen 10 Cent und 30 Cent und die Tageskarten zwischen 20 Cent und 60 Cent.

 

Weitere Informationen finden Sie hier Unterjährige Tarifanpassung (h3nv.de).

 

Für weitere Informationen steht das Team des NVH montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 07940/9144-0 oder ... gerne zur Verfügung.